Stauden

Abwechslungsreich und verschiedenartig treten die Stauden auf. Sie bringen immer wieder ein neues Bild mit ihren unterschiedlichen Blütezeiten, Farben und Formen in Ihren Garten. Die Stauden werden ganz vielseitig verwendet. So bilden sie eine Unterbepflanzung bei Gehölzen, in Höhenlagen ein Alpinum oder mit Steinen ein Steingarten. Als üppige Blütenpracht ziert die Staude Beete und Randbepflanzungen. Am Wasserrand gestalten die Sumpfpflanzen eine natürliche Umgebung und im Wasser geben die Wasserpflanzen Sauerstoff ab. Auch die blühende Seerose lässt uns immer wieder staunen über die Schönheit und Vielfalt der Pflanzenwelt.

 

Die Freilandfarne entstammen ursprünglich dem Wald und gehören zu den ältesten Pflanzen der Erde. Die sommergrünen Arten färben ihre Blätter im Herbst braun und ziehen ein. Die wintergrünen Farne verzaubern im Raureif die Winterlandschaft mit ihren Wedeln.

 

In der Gartengestaltung sind die Ziergräser relativ jung – in der Pflanzengeschichte dagegen uralt. Auch sie gehören zu den ältesten Pflanzen. Mit ihren eleganten Blattlinien und der Formschönheit bringen sie ein eigenständiges Element ins Gartenbild.

 

Alle Stauden bleiben jahrelang am selben Platz und benötigen kaum Pflege. Beim Planen sollte man einige Sachen beachten. Bei Fragen zögern Sie nicht und fragen unser Fachpersonal. Wir freuen uns auf Sie.

 

Aebi-Kaderli
Garten-Center AG
Tel.
Fax
026 488 33 33
026 488 33 34
Stockera 1
3186 Düdingen
garten.center@aebi-kaderli.ch